Schluckbeschwerden bei Senioren

Vielen älteren Menschen in Deutschland fällt es zunehmend schwerer Ihre Medikamente oder ihr Essen zu schlucken. Dies kann verschiedene Gründe haben. So können zum Beispiel bei schlecht sitzenden Zähnen, falschen Zahnprothesen oder bei fortschreitender Demenz diese Schluckbeschwerden auftreten. Für die betroffenen kann dies eine erhebliche Einschränkung im Alltag darstellen. Es gibt mehrere Möglichkeiten wie die Angehörigen, eine 24 Stunden Pflege oder ein ambulanter Pflegedienst helfen können.

Zum ersten sollten Sie dem Angehörigen wieder die Lust am Essen näherbringen. Nur kann es manchmal etwas schwer sein, ältere Menschen mit Schluckbeschwerden zum Essen zu motivieren. Hierbei hilf es, wenn die betroffene Person bei der Zubereitung ihrer Speisen selbst mithilft. Der gemeinsame Kochprozess zum Beispiel mit einer 24 Stunden Pflegekraft kann wahre Wunder bewirken.

Der aber wohl wichtigste Punkt bei Schluckbeschwerden bei Senioren ist, dass die Speisen weich sein müssen. Am besten geeignet ist passierte Kost. Hierzu haben wir eine Pflegefachkraft bei unserem Pflegedienst befragt, wie Sie am besten die Speisen für ältere Menschen mit Schluckbeschwerden zubereitet.

„Ich empfehle Speisen, die sich leicht verarbeiten lassen. Diese können zum Beispiel sein: gegartes Gemüse (eher schlecht geeignet sind hier allerdings: Spargel, Kohlgemüse, Brechbohnen), geschältes und entkerntes Obst (Äpfel, Birnen und Bananen), die meisten Milchprodukte und faserarmes Fleisch (z.B. Huhn). Bei der Zubereitung kommt es dann vor allem darauf an, dass die zubereiteten, passierten Mahlzeiten eine ähnliche Konsistenz haben. Bei Suppen empfehle ich sie etwas zu verdicken. Dies gelingt mir am besten mit Hilfsmitteln wie Andickungspulver oder spezielle Aufschäumer. Sie werden sehen, sobald die Suppe etwas aufgeschäumt ist, fällt es den Patienten viel leichter die Suppe zu sich zu nehmen“.

Ein wichtiger Punkt zum Schluss. Das Temperaturempfinden ist bei den meisten Patienten mit Schluckbeschwerden oft empfindlich gestört. Sorgen Sie dafür, dass die Mahlzeiten nie heiß serviert werden -sprich etwa 40 Grad.

Noch ein Tipp zum Schlucken von Medikamenten. Für Kapseln haben Forscher die beste Möglichkeit herausgefunden, sie ohne große Anstrengungen zu schlucken. Halten Sie dabei den Kopf gerade, legen Sie die Arznei auf die Zunge und nehmen Sie einen Schluck Wasser. Neigen Sie nun den Kopf Richtung Brust und schlucken Sie während dem Neigevorgang die Kapsel mitsamt dem Wasser.

Den Kopf in den Nacken zu legen wirkt eher kontraproduktiv, da hierbei die Speiseröhre noch zusätzlich verengt wird.

Sollten Sie noch Fragen zum Thema: „Schluckbeschwerden bei Senioren“ haben, wenden Sie sich an unseren ambulanten Pflegedienst im Münchner Westen.

 

Menü